Dinge, die ich liebe - Dinge, die ich hasse



Heute gibt es ein paar Fakten über mich! Viel Spaß!

 

Dinge, die ich hasse

• Abkürzungen wie "wg" (wie geht's), "wmd" (was machst du) oder "ild" (Ich liebe dich)
Mal ehrlich. Wenn man jemanden wirklich so gern hat, sollte man sich auch die 10 Sekunden nehmen, um das komplett auszuschreiben.

Bei Rot über die Straße zu gehen
Viele Menschen hält das rote, stehende Männchen auf der Ampel nicht auf. Ich hasse es jedoch, bei Rot über die Ampel zu gehen, selbst wenn überhaupt gar kein Auto kommt.

• Wenn meine Schwester meine Zahncreme benutzt
Ich kaufe mir immer meine eigene Zahncreme, weil ich es einerseits langweilig finde, immer dieselbe Zahncreme zu verwenden und andererseits mehr darauf achte, was die Zahncremes "können" oder können sollen. Deshalb ist mir aber auch wichtig, dass meine Zahncreme nur von mir benutzt wird und nicht nach einer Woche fast leer ist, weil meine Schwester sie auch verwendet.

• Wenn jemand bei Verabredungen dauerhaft am Handy hängt
Es ist vollkommen in Ordnung, hin und wieder einmal auf das Handy zu schauen oder auch mal ein bisschen zu schreiben, wenn man Kummerkasten spielen muss. Dann erwarte ich aber eine Entschuldigung oder Erklärung. Wenn man sich verabredet, sollte man nicht die ganze Zeit am Handy hängen.

• Wenn Menschen ununterbrochen auf mein Handy gucken
Es kommt halt auch manchmal vor, dass ich einigen Freunden antworten möchte, wenn ich länger unterwegs bin. Wenn dann jedoch andere Menschen meinen, sie dürften jeder meiner Nachrichten mitlesen, finde ich das unhöflich.

• Wenn sich jemand über jede Kleinigkeit aufregt
Klar, es gibt Dinge, die jeden von uns zur Weißglut treiben. Andere Dinge jedoch, sollte man einfach mal gelassen sehen. Wegen jeder Kleinigkeit auszurasten, nervt und ist für die Beziehung/Freundschaft sicher nicht von Nutzen.

• Wenn man mir keine Gelegenheit gibt, zu Wort zu kommen
Natürlich darf man gerne seine Lebensgeschichte erzählen, aber wenn ich auch einmal was sagen möchte, möchte ich das tun können, ohne laut werden zu müssen, damit der andere mal eine Sekunde unterbricht. Menschen, die nicht in der Lage sind, anderen Menschen zuzuhören, während sie selber reden, sollten sich dringend in Gesprächsführung üben.

• Anhäufungen von Rechtschreibfehlern
Jeder macht mal Fehler. Aber jeh mer Feler in einen Satz steken, desto schweriger wird es, zu verstehen, was der andere will. Außerdem nervt es wirklich, wenn die einfachsten Wörter komplett falsch geschrieben werden. Wie selbst ein einziger Buchstabendreher sich auf einen Satz auswirkt, lässt sich an einem tollen Beispiel verdeutlichen: Ein einziger Buchstabendreher kann bereits den ganzen Satz urinieren.

• Menschen, die mir eine Freundschaftsanfrage schicken, mir aber niemals schreiben
Wieso?! Wenn man jemandem eine Freundschaftsanfrage schickt, kann man doch zumindest mal "Hey" schreiben, um vielleicht ein Gespräch anzufangen...

• Den Geruch von Käse an der Käsetheke im Supermarkt
Ich mag keinen Käse. Nicht essen und schon gar nicht riechen. Einzige Ausnahme: Überbacken auf Pizza, Aufläufen und Co.

• Kartoffeln schälen
Wer mag das schon? Das zieht sich immer in die Länge. Besonders schlimm finde ich es, wenn keine großen Kartoffeln mehr da sind und man viele kleine schälen muss.

• Warten, wenn man verabredet ist
Beispiel: Man will sich treffen, doch der andere kommt einfach nicht und versetzt dich. Oder ihr lauft zusammen durch die Stadt, plötzlich trifft der andere eine Freundin und die beiden schnacken erstmal drei Stunden. Oder ihr seid gerade unterwegs, da will er schnell mal auf der Arbeit vorbeischauen, weil dort gerade so wenig los ist und schwupp: Festgequatscht. Nervig.


Dinge, die ich liebe

• Komplimente bekommen
Wer mag das nicht? :O

• Gemütliche Abende
Egal, ob im Restaurant, zu Hause oder draußen.

• abwechslungsreiche und gerne auch tiefgründige Gespräche
Smalltalk muss auch mal sein, aber nach einmal fragen, weiß man auch, dass es dem anderen gut geht und dass er sich gerade langweilt.

• Coversongs
Ich höre tatsächlich lieber Coversongs als Originalversionen. Finde die irgendwie schöner x)

• Kochen mit frischen Zutaten
Es gibt nichts schöneres, als sich sein Essen selber zuzubereiten. Und wie ginge das besser, als mit frischen Zutaten?!

• Essengehen
Vor Kurzem habe ich entdeckt, dass es auch wahnsinnig schön sein kann, mal Essen zu gehen. Das ist gemütlich und meistens auch sehr lecker. Kleiner Tipp: Am besten schmeckt das Essen, wenn jemand anderes bezahlt! :P

• Rumalbern
Erwachsen und reif sein schön und gut. Aber man kann nicht immer nur ernst bleiben. Man muss auch mal Spaß im Leben haben. Deshalb albere ich gerne rum und viel mehr Spaß macht das, wenn man es gemeinsam mit Freunden tut. Auch mit 20 ist man nicht zu alt, mal zu schaukeln oder zu rutschen. Nachts. Wenn niemand es sehen kann. :P


Mehr Dinge fallen mir spontan gar nicht ein xP

Mich interessieren auch die Dinge, die ihr liebt oder hasst. Stille Leser, meldet euch zu Wort! :)

Kommentare:

  1. Das ich genau auf diese Informationen zurückgreifen werde, wenn wir schreiben, ist dir klar oder? :* :D
    LG William

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Liste :) du hast süße Sachen aufgezählt!
    Ich hasse es auch wenn die ganze Zeit jemand auf sein Handy guckt, obwohl man sich getroffen hat!
    Liebst, Colli

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    die Liste ist ja süß, auch wenn ich die Sache mit der Zahnpasta ein bisschen seltsam vorkommt ;)
    Die Handy-Punkte kann ich aber voll verstehen! Schade, dass deine "Ich liebe" - Liste nicht länger ist ;)

    Liebst,
    Anki

    AntwortenLöschen