Das perfekte Date



Kennt ihr das? Ihr habt ein Date aber einfach alles geht schief? Ihr habt keine Idee, was ihr beim Date machen sollt? Ich hätte da eine.


Ich wurde schon oft gefragt, wie für mich ein perfektes Date aussieht. Bisher konnte ich diese Frage nie wirklich beantworten, aber ich habe mir einmal Gedanken dazu gemacht und habe eine erstklassige Idee gehabt, die ich gern mit euch teilen möchte. Ich glaube, dass sich diese Idee nicht nur als erstes sondern auch - und sogar ganz besonders gut - für ein weiterfolgendes Date eignet, um dem rauen Alltag mal wieder zu entkommen.

Der Ort macht's


Ich muss sagen, dass ich mein erstes Date wirklich ungern im Kino verbringe. Der Grund: Wenn man jemanden datet, dann möchte man diese Person in der Regel kennen lernen. Nach einem Kinobesuch weiß man zwar, wie der jeweils andere den Film fand, in der Zeit, in der man den Film gesehen hat, hätte man aber deutlich mehr erfahren können. 
Würdet ihr euch an einen Gartentisch erinnern, an dem vier weiße Stühle stehen? Kerzen sind zwar ein guter Anfang, aber wie romantisch wird ein Gartentisch schon, wenn man ein Teelicht draufstellt? Vorbereitung ist das A und O. Was spricht beispielsweise gegen einen Besuch im Zoo? Gemeinsam neue Tierarten entdecken, sich über die Lieblingstiere austauschen und während des Rundganges unterhalten. Wichtig ist: Je ausgefallener der Ort desto eher bleibt das Date in guter Erinnerung! Für die Idee, die ich euch vorstellen möchte, ist der Ort an dem ihr startet eigentlich eher irrelevant. Auf dem Balkon oder im Garten ist das ebenso möglich wie am Strand, im Zoo oder auf einem Ausflugsdampfer.

Auf die Plätze, fertig...


Es ist schwierig, das perfekte Date zu improvisieren. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und für meine Idee ist die Vorbereitung besonders wichtig. Ihr braucht auf jeden Fall verschiedenes Obst, welches ihr schält und schneidet. Achtet darauf, dass die Stücke ungefähr dieselbe Form haben. Der Vorteil: Euer Date kann euch bei der Vorbereitung helfen. Das gemeinsame Vorbereiten bietet die Zeit für ein paar Gespräche und hat den Vorteil, dass beide Parteien wissen, welche Früchte im Spiel sind. Natürlich könnt ihr die Früchte auch allein vorbereiten, sodass euer Date nicht von vornherein weiß, welche Früchte im Spiel sind.
Nun könnt ihr euch aussuchen, ob euer Date einfach nur die Augen schließen soll, oder ob ihr die Augen verbindet. Das verlangt natürlich Vertrauen und sollte nicht unbedingt ohne Absprache mit dem Date erfolgen. Ihr füttert euer Date dann mit den Früchten und lasst erraten, welche Frucht ihr soeben verfüttert habt. Natürlich könnt ihr den Spieß auch umdrehen, sodass ihr selbst die Früchte erkennen müsst.
Vorbereitung ist alles. Wenn ihr mit eurem Date in ein Restaurant gehen wollt, macht ihr schon einen guten Eindruck, wenn ihr bereits einen Tisch reserviert habt.

Eindruck hinterlassen


Wenn dir die Person, die du datest, gefällt, möchtest du bei ihr Eindruck hinterlassen, in ihrem Gedächtnis bleiben, sie wiedersehen. Ein actionreiches Date - etwa ein Kletterabenteuer - sorgt für die Ausschüttung von Adrenalin, welches wiederum für eine Achterbahnfahrt der Gefühle sorgt. Der Spaßfaktor ist dabei natürlich vorprogrammiert. UND: Man erlebt gemeinsam etwas, schafft eine gemeinsame Erinnerung und das verbindet! Was wirklich wichtig ist: Ihr beide müsst Spaß haben! Und obwohl du nicht unvorbereitet an ein Date rangehen solltest, solltest du dich nicht zu stur an einen Plan halten - ein gewisses Maß an Improvisation ist unbedingt erforderlich.
Insbesondere beim ersten Date ist der Eindruck besonders wichtig. Du solltest dich keinesfalls verstellen sondern immer du selbst sein. Ihr solltet euch niemals lange anschweigen, gerade am Anfang ist es wichtig, etwas vom Anderen zu erfahren. Du solltest aber stets darauf achten, dass du dein Date nicht zu stark ins Verhör nimmst. Gib die Möglichkeit, auch etwas zu fragen und reihe nicht Frage an Frage sondern gehe auch auf die Antworten ein, um so in ein Gespräch zu kommen.
Man bekommt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Deswegen ist das Auftreten beim ersten Date ganz besonders wichtig. Ein gepflegtes aussehen, ein passendes Outfit und der Eindruck wird perfekt. Wichtig hierbei: Verkleiden solltet ihr euch nicht!
Zwar solltet ihr euch unbedingt unterhalten, um euch näher kennen zu lernen, ein offenes Buch solltet ihr jedoch nicht von Anfang an sein. Ein paar offene Fragen laden auch dazu ein, sich wiederzusehen. Es muss übrigens nicht unbedingt am Ende der Verabredung geklärt werden, wann man sich wiedersieht. Lieber für den schönen Tag bedanken und die Zukunft noch ein wenig offen lassen - das macht interessant. 

Anheizen


Ein solches Date kann nicht nur dazu dienen, einen neuen Menschen näher kennenzulernen, sondern kann auch dazu beitragen, eine Beziehung wieder anzuheizen. Gespräche über Sex können - richtig portioniert - verführend wirken. Falsch portioniert wirkt es plump und ist nicht förderlich. Das richtige Zwischenmaß zu finden, ist wichtig. Ebenso wichtig ist die Tatsache, dass man sich niemals ganz kennt. Es gibt immer die Möglichkeit, noch etwas mehr von seinem Partner kennenzulernen, eine neue Seite zu entdecken, ihm unentdeckte Geheimnisse zu erlocken. Allein das kann schon Anreiz genug sein, auch mit dem Partner nach einiger Zeit der Beziehung nochmal ein Date zu haben.

Geschenke zum Date


Zu einem Date müssen nicht unbedingt Geschenke mitgebracht werden, eine kleine Aufmerksamkeit sorgt jedoch immer für eine gewisse Freude. Am meisten erfreut man jemanden, wenn man ihm etwas schenkt, was er sich wünscht, wofür er sich interessiert oder was ihm gefällt. Beeindrucken könnt ihr nicht nur mit materiellen Geschenken sondern auch mit freundlichen Gesten. Die Tür aufhalten, die Jacke abnehmen oder etwas zu Trinken anbieten wird als freundlich aufgefasst und rückt euch in ein ideales Licht. 

An das Date erinnern


Sicherlich freut man sich auf das Date, aber ständig nur darüber zu reden, kann wirklich nervig sein. Anrufen, um zu fragen, ob man sich auf das Date freut, muss wirklich nicht sein. Eine SMS wie "Ich freue mich auf heute Abend." reicht, um an das Date zu erinnern und die prickelnde Vorfreude zu wecken.


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Gedanken zum perfekten Date ermöglichen. Wenn ihr noch Fragen habt, dürft ihr diese gerne stellen! :)

Auch interessant:



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen