Die 5 nervigsten Weihnachtslieder

 

Alle Jahre wieder… diese Weihnachtslieder nerven uns Jahr für Jahr am meisten:

Den Ketchup-Song kennt jeder, in den Charts war er 2002. Ein Top-Hit war er danach nicht mehr. Doch es gibt Lieder, die es jedes Jahr wieder schaffen, immer und immer wieder gecovert werden und sogar zurück in die Charts rücken.

Platz 5: Do they know it’s Christmas?

Das Lied Do they know it’s Christmas? von Band Aid erschien 1984. Das Benefiz-Lied entstand nach einer Reportage über die Hungersnot in Äthiopien. Die Reportage wurde am 15. November 1984 von BBC ausgestrahlt, nur zehn Tage später wurde der in der Zwischenzeit geschriebene Song im Studio aufgenommen. Gemeinsam mit Weltstars wie Phil Collins, Paul McCartney, George Michael, Queen und Sting landete der Song sofort auf Platz 1. Bis Weihnachten 1984 brachte der Song so insgesamt acht Millionen Dollar ein, die durch die speziell hierfür gegründete BandAidTrust-Stiftung verwaltet und gespendet wurden. Deshalb fiel es mir besonders schwer, das Lied in dieses Ranking aufzunehmen.

Platz 4: White Christmas

White Christmas wurde bereits 1940 geschrieben. Bill Crosby veröffentlichte wenig später die wohl bekannteste Version des Songs, die mehr als 50 Millionen mal verkauft wurde und damit die meistverkaufte Single aller Zeiten ist. Auch Platz drei der erfolgreichsten Singles aller Zeiten belegt Bill Crosby mit einem Weihnachtslied. Silent Night wurde weltweit rund 30 Millionen mal verkauft.

Platz 3: Feliz Navidad

Echtes Ohrwurmpotential hat der Hit von José Feliciano aus dem Jahr 1970. Er gewann einen Grammy Award und schaffte es in den letzten zehn Jahren zur Weihnachtszeit immer wieder in die Top-100 – allerdings auch erst seitdem. Der große Erfolg blieb ihm seinerzeit verwehrt. Céline Dion, Wolfgang Petry und Boney M. brachten ebenfalls eine Version von Feliz Navidad raus.

Platz 2: All I want for Christmas

1994 brachte Mariah Carey All I want for Christmas erstmals in die Charts. Dass es schon zur Jahrtausendwende als nervig empfunden wurde, hinderte die Sängerin jedoch nicht daran, das Lied 2011 mit Justin Bieber noch einmal aufzunehmen. Michael Bublé und die Girlband Fifth Harmony coverten den Song ebenfalls. Das Original wurde etwa 14 Millionen mal weltweit verkauft. Zum Vergleich: Rudolph the rednose reindeer wurde nur rund 12 Millionen mal verkauft.

Platz 1: Last Christmas

Die britische Popband Wham! um George Michael landete neben Wake me up before you go-go auch mit der Single Last Christmas in den Charts. Seit 1984 landet der Weihnachtsklassiker Jahr für Jahr in den Charts, in den Playlists und im Radio. Mittlerweile gibt es mehr als 70 Cover-Versionen – von The BossHoss, Ariana Grande oder dem GleeCast. In der Vorweihnachtszeit wird Last Christmas im Deutschen Radio rund 500 mal gespielt – am Tag.
Das Marktforschungsinstitut Innofact wählte den Song nach einer Umfrage im Jahr 2012 bereits zum nervigsten Weihnachtslied des Jahres.
Hör sie dir an: Die 5 nervigsten Weihnachtslieder findet ihr in dieser Spotify-Playlist! Die Originalversion + 3 Coverversionen zu jedem der aufgeführten Lieder.

Übrigens: Das um 1850 entstandene Lied Jingle Bells, das aus der Feder von James Lord Pierpont stammt, wurde auf Twitter zum nervigsten Weihnachtslied gewählt. Streng genommen ist es jedoch gar kein Weihnachtslied, da das Weihnachtsfest mit keiner Silbe erwähnt wird. Es geht vielmehr um ein Rennen zwischen Jugendlichen auf dem Pferdeschlitten und ist somit der Kategorie Winterlied zuzuordnen.

Auch interessant:
 
 

3 Gedanken zu „Die 5 nervigsten Weihnachtslieder

  1. "Last Christmas" kann ich auch nicht mehr hören! Aber es gibt schon einige Weihnachtslieder, die mich auch heute noch zum Mitsingen anregen, u.a. auch "Do they know it's Christmas". Ein sehr schönes Lied mit einer schönen Botschaft! Aber ich mag auch nur das Original davon, mir ist als wäre der Song noch mehrmals in den letzten Jahren mit "moderneren" Sängern aufgenommen worden.

    Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent!
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.