Wie lang dauert ein Quickie?

Drei Minuten? Fünf Minuten? Oder doch nur eine? Wie lang dauert eigentlich ein Quickie?

Die Dauer des Geschlechtsverkehrs steht nicht im Zusammenhang mit seiner Qualität – das zumindest behaupten Wissenschaftler der Penn State University seit einer groß angelegten Studie. Dennoch existieren realitätsferne Darstellungen von ausgiebigen Liebesnächten, langen Vorspielen und Sex, der die ganze Nacht dauert. Was Filme uns als guten Sex verkaufen wollen, muss aber nicht unbedingt der Realität entsprechen. Was ist eigentlich ein Quickie und wie lang darf er dauern?

Was ist ein Quickie?

Stundenlanger Sex ist statistisch nicht belegbar, so das Ergebnis der Wissenschaftler. Zwar wünschten sich früher viele Männer und Frauen nach wie vor stundenlangen Sex, die Forscher führten dies jedoch auf die Massenkultur und den Einfluss der Unterhaltungsindustrie zurück. Sogar viele Pornos setzen uns das Bild von ausgedehnten Vorspielen in den Kopf. Wilde Knutscherein, Fummeln und Petting – so zieht sich der Sex in die Länge.

Bei einem Quickie fällt das weg. Wichtig sei, sich von dem Gedanken zu lösen, Sex müsse möglichst lang sein. Falsche Fantasien würden zu Enttäuschen und Frustrationen führen, so Eric Corty, Autor der oben erwähnten Studie. Die Einstellung, Sex müsste möglichst lang dauern, steht dem Gedanken des Quickies gegenüber. Ein Quickie ist einfach, animalisch und wild – ohne großes Nachdenken und ohne Zelebrieren.

Was ist der beste Ort für einen Quickie?

Grundvoraussetzung für einen Quickie: Ihr habt Lust. Ihr wollt es jetzt, ohne langes Vorspiel, ohne lange Nacht mit Knutscherei, ohne herausgezögerten Orgasmus. Hemmungsloser Sex, jetzt und hier. Unter den zehn beliebtesten Orten für einen Quickie: Die öffentliche Toilette, im Treppenhaus oder Hauseingang, ein Parkhaus oder eine Tiefgarage, ein Jägerhochsitz, auf dem Balkon oder der Terasse, an Bord eines Bootes, im Kino, hinter einem Gebüsch, im Freibad oder im Auto. Was auffällt: Viele dieser Orte sind ziemlich öffentlich, das Risiko, erwischt zu werden, ist dementsprechend ziemlich hoch. Warum ausgerechnet solche Orte und nicht auch das Bett oder Sofa?
Eine Regel gibt es dafür nicht, man kann einen Quickie auch im Bett, auf dem Sofa oder in der Küche haben. Da ein Quickie jedoch meist spontan ist, lande auch öffentliche Plätze unter den beliebtesten Plätzen für einen Quickie. Die öffentliche Toilette und das Auto sind dabei wohl die größten Klassiker.

Wie lange dauert denn nun ein Quickie?

In der schon genannten Studie wurden Paare nach der Länge ihres Geschlechtsaktes befragt. Eine Länge von bis zu 30 Minuten kristallisierte sich heraus. Gleichzeitig wurde eine Länge von zehn bis 30 Minuten als „zu lang“ bewertet, während eine bis zwei Minuten als „zu kurz“ deklariert wurden. Die ideale Zeit für einen Quickie bewegt sich der Studie zufolge zwischen drei und 13 Minuten.

Welche Stellung ist die beste für den Quickie?

Das Kamasutra bietet eine Vielzahl von Stellungen. Für Sex auf dem Küchentisch oder einer anderen Erhöhung bietet sich beispielsweise „Das Vorhängeschloss“ an. Auf der Waschmaschine sitzend, stützt man sich mit den Armen nach hinten auf und umschlingt den Partner mit den Beinen, während er eindringt.
Wer es sich nicht hinter einem Gebüsch bequem machen möchte: „Der Doggystyle“ eignet sich für jeden Ort bestens und sollte erfahrenen Praktikern des Kamasutras längst ein Begriff sein.

Woran sollte man beim Quickie denken?

Spontaner Sex ohne Vorspiel bedeutet manchmal auch spontaner Sex ohne Feuchtsein. Da die Wenigsten Gleitgel in ihrem Standardinventar unterwegs haben, kann auch Spucke helfen, die Schnelle Nummer angenehm zu machen.
Auch Singles können von dieser Lust gepackt werden und plötzlich mit jemandem vögeln, den sie eigentlich noch gar nicht kennen. Ein Kondom sollte dann nicht nur benutzt werden, um womöglich eine heranwachsende Erinnerung an diesen One-Night-Stand zu verhindern, sondern schützt auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten.
Ein Quickie muss jedoch nicht automatisch eine schnelle Nummer unter Fremden auf der Toilette sein. Spontaner, wilder Sex kann auch das Liebesleben in einer Beziehung wieder so richtig in Schwung bringen.
Quelle: menshealth.de, freundin.de, gofeminin.de, bravo.de, 
Auch interessant:
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.