Welttag des Buches: Buchgewinnspiel

Am 23. April ist wieder Welttag des Buches! Gewinnt deshalb auf meinem Blog eines von zwei Büchern!

 

Zunächst möchte ich mich entschuldigen. Wer am Wochenende meinen Blog aufgerufen hat, wird festgestellt haben, dass dieser nicht erreichbar war. Aufgrund von Serverproblemen war der Blog mehrere Tage nicht abrufbar. Nun funktioniert der Blog – fernab vom alten Nitrado-Server. Ein Grund mehr, ein Gewinnspiel zu veranstalten!

 

1995 wurde der Welttag des Buches und des Urheberrechts von der UNESCO als weltweiter Feiertag eingerichtet. Frei haben wir an diesem Feiertag zwar nicht, dennoch wird an diesem Tag das Lesen, die Bücher und die Kultur des geschriebenen Wortes geehrt.

 »Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.«

– Heinrich Heine.

Da ist es doch selbstverständlich, dass es auf meinem Blog ein Gewinnspiel gibt – schließlich geht es hier ständig ums Lesen und das geschriebene Wort. Deshalb habt ihr nun die Gelegenheit, eines von zwei Büchern zu gewinnen.

»Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum erstenmal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.«

– Astrid Lindgren.

 

So funktioniert’s…

Nehmen mehr als zwei Leute teil, entscheidet das Los. Ihr könnte mehr als ein Los für euch in den Lostopf werden, jedoch nur eines der beiden Bücher gewinnen.

Ein Los erhaltet ihr, wenn ihr mir unter diesem Beitrag in den Kommentaren erzählt, was ihr am liebsten lest. Welches Buch ist euer absoluter Favorit?

Je zwei weitere Lose erhaltet ihr, wenn ihr diesen Beitrag in einem sozialen Netzwerk teilt. Jedes Netzwerk bringt dabei zwei neue Lose. Vergesst also bitte nicht, den entsprechenden Link zum geteilten Beitrag anzugeben.

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person, die diesen Beitrag kommentiert und optional in den sozialen Netzwerken teilt. Da die zu gewinnenden Bücher keinerlei Altersbeschränkung unterliegen, ist eine Teilnahme an kein Mindestalter gebunden. Minderjährige Teilnehmer benötigen jedoch die ausdrückliche Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Teilnahmefrist endet am Sonntag, 22. April 2018, um 18:00 Uhr. Die Gewinner werden anschließend ausgelost und direkt benachrichtigt. Daher ist es zwingend notwendig, in den Kommentaren eine Kontakt-Mailadresse anzugeben. Die Gewinner werden per Mail kontaktiert und um eine Postanschrift gebeten, damit die Bücher postalisch zugestellt werden können.

Grundlegende Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen gibt es zudem hier auf meinem Blog.

 

Die Teilnahmefrist ist abgelaufen. Das Los hat entschieden. Die Gewinner stehen fest: Kai und Carmen.

 

Auch interessant:

Welttag des Buches – Buch vs. Hörbuch

7 Gedanken zu „Welttag des Buches: Buchgewinnspiel

  1. Ich lese gern Dystopien. Auch auf Englisch. Am meisten hat mir bisher The Handmaid’s Tale gefallen. Kann mich aber auch für Harry Potter und Herr der Ringe begeistern.

    Grüße, Kai

  2. Ich gehöre auch zu den Viellesern und dementsprechend fällt es mir schwer, einen klaren Favoriten zu nennen. So richtig süchtig nach Büchern hat mich, wie viele, viele andere meiner Generation, Harry Potter gemacht. Es gibt wohl keinen Band der Reihe, den ich nicht x-fach gelesen habe. Später habe ich mich dann viel mit Erich Kästner beschäftigt und dabei insbesondere die Kinderbücher „Emil und die Detektive“ sowie „Emil und die drei Zwillinge“ schätzen und lieben gelernt. Diese lese ich auch heute noch gerne und immer wieder mit viel Freude an Kästners Sprache und Ausdrucksform.

  3. Hey, lese am liebsten Wanderberichte oder Biografien. Aber eigentlich lese ich auch alle anderen Genre es ist ja doch immer mal wieder was tolles dabei.

    Grüße Carmen

  4. Ich bin ein ziemlicher Vielleser. Wenn ich umbeding ein einziges Lieblingsbuch nennen müsste, würde ich den »Kleinen Prinzen« von Antoine de Saint-Exupéry nehmen. Aber ich schmökere auch immer wieder mal gerne beim bekannten Prager Humoristen Kafka oder lese Stücke des modernen und des absurden Theaters (und schaue sie mir an, wenn sie denn mal aufgeführt werden).

  5. Halli Hallo Kev,

    ich mochte ganz gerne Science-Fiction und Fantasy Romane, wie Bücher aus dem erweiterten StarWars- und Warcraft-Universum oder Bücher von Harry Potter.
    Aktuell finde ich die Geschichten von Renate Bergmann und die Känguru-Chroniken sehr lesenswert.
    Ein Lieblingsbuch habe ich nicht, dafür aber ein Haufen Bücher die ich gerne mag.

  6. Huhu, lieber Kev,

    welche Bücher gibt es denn zu gewinnen? Und wie finde ich Dich auf Facebook? Gibt es einen Link zu Deinem Profil?

    Liebe Grüße von Catrin

    1. Hey Catrin,

      Ich nutze leider kein Facebook, aber du kannst den Blogbeitrag trotzdem dort teilen!

      Zu gewinnen gibt es entweder
      Gerd Ruebenstrunk: Das Wörterbuch des Viktor Vau
      oder
      Tilman Birr: Zum Leben ist es schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.