Pride Month

Der Pride Month wird jedes Jahr im Juni gefeiert, um an den Stonewall-Aufstand 1969 in Manhattan zu erinnern. Damals war Homosexualität stark verachtet und die Polizei ging sehr gewaltsam gegen Homosexuelle vor. Am 28. Juni 1969 gingen die Homosexuellen gegen die Polizeigewalt und die Diskriminierung auf die Straße – der Christopher Street Day war geboren. Mehr dazu findest du in diesen Blogbeiträgen:

Gesellschaft

Pride-Paraden unter Corona-Bedingungen

Pride-Paraden unter Corona-Bedingungen Gleichberechtigung ist eines der aktuellsten Themen unserer Gesellschaft – nicht umsonst nimmt das Thema einen wesentlichen Teil unserer Verfassung ein. Zuletzt dominierten Hashtags wie #BlackLifesMatter und #pridemonth

Gesellschaft

Was feiert man eigentlich beim CSD?

m New York der 1960er gingen Polizisten regelmäßig gegen Lesben, Schwule und Transsexuelle vor. 1969 lehnten sich Menschen erstmal gewaltsam gegen die Diskriminierung auf – der Christopher Street Day war geboren.

Weitere

Homosexualität kann geheilt werden!

„Homosexualität kann geheilt werden.“ Das zumindest versprechen Konversionstherapien. Doch diese sollen nun verboten werden. Homosexualität wurde lange als Schandtat angesehen. Bis ins Hochmittelalter galt Analverkehr im Christentum als Sünde. Es

Gesellschaft

Mogelpackung Ehe für Alle

Die Ehe für Alle verspricht gleiche Rechte für Alle! Dennoch gibt es inbesondere bei der Adoption von Kindern große Hürden. Und nun – ein Jahr nach ihrer Einführung – möchte die AfD-Fraktion die Ehe für Alle wieder abschaffen – eine verfassungswidrige Mogelpackung?

Gesellschaft

Nein! zur Homo-Ehe

#Ehefueralle, #LoveIsLove – Unionspolitiker fürchten die Zerstörung des traditionellen Familienbildes, wenn homosexuelle Paare heiraten dürfen.